Die Initiationsgrade in Wicca

Einweihen bedeutet „beginnen“ und kommt vom lateinischen Wort „initium“. Im Zusammenhang mit heidnischen oder Wicca-Einweihungen, dies kann die Annahme innerhalb eines bestimmten Zirkels oder einer bestimmten Tradition bedeuten. Es kann auch bedeuten, dass die Göttin oder Gott eine bestimmte Person berufen hat.

Wir würden es zu schätzen wissen, Lieber Nutzer, dass Sie uns unterstützen können, indem Sie einen Beitrag leisten, indem Sie einfach auf die Anzeigen klicken, die Sie interessieren, ist unsere einzige Einnahmequelle aus dem Portal.

Die Initiationen in einem Coven und seine Grade haben eine Bedeutung innerhalb dieses Covens. Außerhalb des Kreises, sie sollten niemals als konkreter Beweis für Wissen betrachtet werden, Können oder Können. Jeder Coven hat seine eigenen Regeln und Bedingungen für sein Gradsystem, und selbst innerhalb derselben Tradition sind diese Bedingungen nicht wechselseitig absolut.

Die Geheimnisse der göttlichen Initiation werden durch Erfahrung vermittelt. Coven-Einweihungen oder Selbsteinweihungen sollen einfach erkennen, wann ein Übergangsritus gelebt wurde. Es ist eine körperliche Anerkennung dessen, was bereits geistig errungen wurde..

Das Studiensystem

Das traditionelle britische Wicca, und viele Traditionen, die die gleichen Werte teilen, ein System mit drei Initiationsgraden haben. Im weiteren Sinne, Die Initiation ersten Grades steht allen Hexen offen, aber der zweite und dritte Grad sind nur für diejenigen, die einen inneren Ruf suchen und darauf reagieren..

Die höheren Grade sind nicht mit Leistungen verbunden, Power-Level oder magisches Studium: aber Zauberer 2. und 3. Grades sind Menschen mit Management, Kommunikations- und Lehrfähigkeiten sowie magische Fähigkeiten.

Diejenigen, die nicht emotional sind, psychologisch und sozial ausgewogen haben nicht die entsprechenden Eigenschaften, um die Bedingungen zu erfüllen, die notwendig sind, um einen Kreis zu führen.

Eines der größten Probleme, unter denen einige Kreise leiden, ist, von unerfahrenen oder "inkompetenten" Menschen geführt zu werden.. Alle Rituale auswendig zu kennen und eine dominante oder charismatische Persönlichkeit zu haben, macht dich nicht zu einer guten Hohepriesterin oder Hohepriesterin. Aus diesem Grund arbeiten wir in einer starken, aber flexiblen Ausbildungsstruktur., Entwicklung und Evaluierung, was sicherstellt, dass wir keine inkompetenten Herrscher zulassen.

Bevor wir uns den "alexandrinischen Initiationsbaum" ansehen, Sehen wir uns zunächst die Grundlagen für die Einweihung in verschiedene Grade an.

Erster Grad: Es ist für diejenigen, die gerade bei Wicca angekommen sind. Wie Sie an anderer Stelle in den Initiierungsinformationen sehen werden,, Dadurch wird der neue Assistent in den Kreis aufgenommen, verbindet sie mit dem Geist des Kreises, und zu den Energiequellen der anderen Pläne, mit denen dieser Kreis und die Tradition arbeiten.

Zweiter Studiengang: Dies markiert den Beginn eines tieferen Schritts im Wiccan., und erkennt das Engagement an, die Arbeit und die Anstrengungen, die der Kandidat des zweiten Grades seit seiner ersten Initiation unternommen hat.

Dritter Grad: Wird denjenigen gewährt, deren Erfahrung und Wissen ausreichen, um zu arbeiten und einen Kreis zu führen, und die lange genug eingeweiht wurden, um Älteste von Wicca in ihrem Kreis zu werden..

Der Baum der Initiation

In Wicca gibt es Richtlinien und Regeln, wer wen einweihen kann. Unter allen Umständen muss ein Mann von einer Frau initiiert werden, und eine Frau von einem Mann. Mit der Ausnahme, dass eine Frau ihre Tochter oder ihren Sohn im ersten oder zweiten Grad einweihen kann, wenn es keine andere Frau oder keinen anderen Mann des entsprechenden Grades gibt, um dies zu tun. In Ausnahmefällen kann ein Mann seine Tochter in den ersten Grad einweihen, wenn der Hausarzt auch die Mutter dieses Mädchens ist.

Die ersten Grade können andere Wiccas nur unter bestimmten Umständen initiieren:

Als "Ersatz"-Partner zum 2. oder 3. Grad in einer "Notfall"-Situation. Beispielsweise, wenn es niemanden mit einem höheren Grad gibt, der es tun kann, wenn ein Mitglied des Kreises zur Initiierung fällig ist, während die GPs und der GP abwesend sind, und die Einleitung kann nicht vernünftigerweise bis zur Rückkehr der Hausärzte oder des Hausarztes verschoben werden.

Wenn ein Kreis aufgehört hat, sich zu treffen, und ein Wiccan ersten Grades einen Partner oder Ehepartner großziehen möchte, damit er zusammenarbeiten kann.

Unter allen Umständen, Ein erster Grad kann nur einen anderen in den ersten Grad einführen. Sie können als Partner des Initiators an Einweihungen 2. Grades beteiligt sein, darf aber unter diesen Umständen nicht der Initiator sein.

In allen oben genannten Fällen außer in 2, Die Initiationen, die von den Zauberern ersten Grades gegeben werden, müssen in einem etablierten Kreis geübt werden, und sollte unter der Anleitung und Aufsicht eines Zauberers dritten Grades durchgeführt werden.

Situationen, in denen ein Zweitabschluss einen anderen auslösen kann:

Diejenigen des zweiten Grades können jemanden in den ersten und zweiten Grad in einem Kreis einweihen; nach den Richtlinien für Erstabschlüsse. Mit der Ausnahme, dass ein Zauberer zweiten Grades vorübergehend einen Kreis betreiben kann, wenn der 3. Grad GP oder GPs die Gruppe verlassen hat, und es gibt keinen Hohepriester oder Hohepriesterin dritten Grades.

In diesem Fall müssen sie den Anweisungen der Nummer folgen 3 unter.

Zauberer zweiten Grades sollten nur unter außergewöhnlichen Umständen "aufsteigen" oder einen neuen Kreis bilden, und sollten die Führung der Hausärzte oder Allgemeinmediziner eines anderen Kreises einholen, damit sie ihre Ausbildung und Entwicklung strukturiert und nachhaltig bis zum dritten Grad ausbauen können..

Wenn ein Assistent ersten oder zweiten Grades aus negativen Gründen einen Kreis verlässt, er hat nicht die Autorität, einen neuen Kreis zu bilden oder Menschen zu initiieren, um diesen neuen Kreis zu bilden. Obwohl, Manchmal gibt es Meinungsverschiedenheiten zwischen Menschen, so suchen diejenigen, die ihren Kreis aus scheinbar negativen Gründen verlassen, oft die Hilfe und Unterstützung ihrer Schwestern und Brüder..

Diese Richtlinien und Regeln sind nicht dogmatisch oder unflexibel., Und ihr einziger Zweck ist es, Wicca zu helfen, zu wachsen und zu stärken. Beispielsweise, die Beschränkung gegen das Initiieren ersten Grades oder die Bildung von Kreisen verhindert die Ausbreitung von Gruppen, die von unerfahrenen Menschen angeführt werden..

Wenn Sie einem Kreis beitreten möchten, Wären Sie lieber mit Menschen mit tiefer Erfahrung und Weisheit zusammen oder würden Sie sich für einen Kreis entscheiden, der von einem flachen Hausarzt oder Hausärzten geleitet wird?? Es ist eine Frage, die leicht zu beantworten ist.