Vorbereitungen für schwarze Magie und okkulte Rituale für Anfänger

Vorbereitungen für schwarze Magie und okkulte Rituale für Anfänger

DIE WICHTIGSTEN PUNKTE IN DIESEM VIDEO

Wir würden es zu schätzen wissen, Lieber Nutzer, dass Sie uns unterstützen können, indem Sie einen Beitrag leisten, indem Sie einfach auf die Anzeigen klicken, die Sie interessieren, ist unsere einzige Einnahmequelle aus dem Portal.

Der Schlüssel für jetzt, ist ein Altar, ein Tuch und eine Kerze. Den Rest baust du mit der Zeit:

Besorge dir nach Möglichkeit schwarze Kerzen.
Es sei denn, Sie haben ein sehr gutes Sehvermögen, Vielleicht brauchen Sie mehr als nur Kerzenlicht, um Ihre geschriebenen Gebete oder andere Krippenblätter zu lesen. Halten Sie dazu eine kleine Taschenlampe bereit.
komplett schwarze Kleidung, die du nur zu rituellen Zwecken trägst. Alternative, Vielleicht ziehen Sie es vor, Ihre Rituale nackt durchzuführen.
Besorgen Sie sich einen kleinen Tisch, den Sie als Altar verwenden können. Im Idealfall, Der Tisch sollte nur als Altar und zu keinem anderen Zweck verwendet werden. Idealerweise auch, Es sollte in einem Raum sein, der auch für keinen anderen Zweck verwendet wird. Aber, wenn Ihnen der Platz oder die Privatsphäre für einen dauerhaften Altar fehlt, geschweige denn ein ganzes Zimmer reserviert für diesen Zweck, dann reicht dein Nachttisch.
schwarzes Altartuch. Wenn Sie nicht genügend Platz oder Privatsphäre haben, um einen dauerhaften Altar zu haben (in diesem Fall wird der Tisch, den Sie als Altar verwenden, auch zu anderen Zeiten für andere Zwecke verwendet), dann sollte das Altartuch nur bei Ritualen auf dem Tisch liegen, und zu anderen Zeiten sollte zusammengeklappt und weggeräumt werden.
Es ist wünschenswert, sowohl Ihren Altar als auch die Wände des Raumes mit einer Vielzahl von satanischen Symbolen zu schmücken, wie ein Baphomet.
Als Geste des Respekts und um Ablenkungen zu vermeiden, der Raum, in dem du deine Rituale durchführst, sollte kurz vorher gereinigt werden. Bestimmtes, Der Boden sollte sauber sein
Versuchen Sie, Ihre Anrufungen auswendig zu lernen, usw. vor dem Ritual.
Wenn Sie beabsichtigen, Ihre schriftlichen Gebete oder andere Krippenblätter zu entsorgen, anstatt sie nach dem Ritual aufzubewahren, Es wird – als Geste des Respekts – empfohlen, diese Blätter unmittelbar nach oder kurz vor dem Ende des Rituals selbst zu verbrennen, anstatt sie später einfach in den Müll zu werfen. Ein Gebet zu lesen und dann das Papier zu verbrennen, auf dem es geschrieben steht, ist eine gängige rituelle Praxis unter theistischen Satanisten. Es ist nicht unbedingt notwendig. jedoch, geschriebene Gebete, die in Ritualen verwendet werden, sollten entweder aufbewahrt oder verbrannt werden, nicht in den Müll geworfen.
Halten Sie eine Keramikschale bereit. Und, wenn du das noch nie gemacht hast, Verbringen Sie einige Zeit damit, die Kunst des Verbrennens von Papier in einer Schüssel zu üben, bevor Sie Ihr erstes Ritual durchführen. Zur Sicherheit, Üben Sie es in Ihrem Badezimmer oder Ihrer Küchenspüle, bevor Sie es woanders üben.
Ihr Altar sollte so positioniert werden, dass, wenn du deinem Altar gegenüberstehst, Sie werden in die Richtung blicken, die für das Herzstück des Rituals am besten geeignet ist. Beispielsweise,
für ein Heilritual, Vielleicht möchten Sie Ihren Altar nach Westen ausgerichtet haben, entspricht dem Element Wasser, da unser Körper hauptsächlich aus Wasser besteht.
für ein Zerstörungsritual, Vielleicht möchten Sie Ihren Altar nach Süden ausgerichtet haben, entsprechend dem Element Feuer.
Für ein Ritual, das dir hilft, in der Schule besser zu werden, Vielleicht möchten Sie Ihren Altar nach Osten ausgerichtet haben facing, entsprechend dem Element Luft.
Für ein Ritual zum Geldverdienen, Vielleicht möchten Sie Ihren Altar nach Norden ausgerichtet haben, entspricht dem Element Erde. (Siehe Infernalische Namen, Richtungskorrespondenzen, usw.)
Für ein Selbstinitiierungsritual oder ein Widmungsritual, dein Altar sollte nach Westen zeigen. Der Westen ist eine der Richtungen, die seit Jahrtausenden traditionell mit Satan in Verbindung gebracht werden. Beispielsweise, vor jeder Taufe in der römisch-katholischen und ostorthodoxen Kirche, eine Abkehr von Satan wird gesagt, mit Blick nach Westen. Westen ist auch die Richtung, die mit dem Element Wasser verbunden ist, und damit mit den Dingen, die man am meisten braucht, um Magie oder Spiritualität jeglicher Art zu praktizieren, wie Intuition, Urgefühl, und Zugang zu deinem Unterbewusstsein.
Mehrere Stunden vor dem Ritual, herzhaft essen und viel trinken (mindestens vier Tassen wert), und danach nichts mehr trinken, vor dem Ritual. Dies wird dazu beitragen, dass, während des Rituals selbst, du wirst nicht vom Hunger abgelenkt, Durst, oder du musst auf die Toilette gehen. (Du wirst wahrscheinlich vor dem Ritual mindestens ein paar Mal auf die Toilette gehen müssen.)
Ein oder zwei Stunden vor dem Ritual, reinige dich körperlich. Baden oder duschen, putz dir die Zähne, und vielleicht gurgeln.
Trennen Sie dann Ihr Telefon – und denken Sie daran, es nach dem Ritual wieder anzuschließen.
Schließlich, für mindestens eine halbe Stunde, bevor Sie das Ritual selbst durchführen, Entspannen Sie sich und hören Sie passende Musik, um sich in eine geeignete Stimmung für das Ritual zu versetzen.
Zumindest während eines Teils Ihrer vorrituellen Entspannungszeit, es ist wünschenswert zu meditieren oder eine oder mehrere Visualisierungsübungen zu machen. Verwenden Sie eine Visualisierung, die sowohl hilft, den Geist zu beruhigen als auch Ehrfurcht und Staunen weckt. Für manche Leute, die Hurrikan-Visualisierung kann diesen Zwecken dienen.

Auf der Black Magic Witch-Website finden Sie ein vollständiges Inventar der satanischen Altarwerkzeuge – HIER KLICKEN

Zur Wunschliste hinzufügen
SCHNELLANSICHT

KRISTALLKUGELN

80mm Schwarzer Blickball

$30.95
IN DEN WARENKORB LEGEN